Psychotherapeutische Praxis am Wechsel / Wien

Sr Teresa Hieslmayr – Psychotherapeutin für konzentrative Bewegungstherapie

 

Wichtige Information zum Corona-Virus:
Psychotherapie im Einzelsetting findet dank der gebesserten Corona-Situation wieder vorwiegend in der Praxis statt!

In begründeten Fällen biete ich Ihnen darüber hinaus folgende Möglichkeiten an:
– Gespräche über Telefon und Skype
– Hausbesuche
Bitte zögern Sie nicht, bei Fragen, Zweifeln oder Ängsten anzurufen: 0650/443 88 53.


Was / Wozu Psychotherapie?

Psychotherapie dient der Linderung von seelischem Leid und der Behandlung von seelischen Krankheiten.
Psychotherapie möchte zur Lösung von inneren und äußeren Konflikten beitragen und das persönliche Wohlbefinden verbessern.

Situationen, in denen Psychotherapie hilfreich ist, sind zum Beispiel:

  • Belastende Zustände in Familie und Beruf (Kinder, Partnerschaft, Pension…)
  • Andauernde Erschöpfung und Lustlosigkeit
  • Traumatische Ereignisse aus Vergangenheit und Gegenwart
  • Körperliche Schmerzen ohne klare medizinische Ursache (Kopfweh, Rücken…)
  • Neuorientierung nach einschneidenden Erlebnissen (Tod, Unfälle, Krankheit…)
  • Abhängigkeit von Alkohol, Drogen, aber auch Internet, Spielen
  • Beziehungskonflikte auf verschiedenen Ebenen (Mobbing, Partnerschaft…)
  • Gefühl der Sinnlosigkeit und Wertlosigkeit
  • Innere Spannungszustände und Zwänge
  • Gefühl der Überforderung (Arbeit, Familie,…)

Körpertherapie:

In der Konzentrativen Bewegungstherapie werden nicht nur Gefühle und Gedanken, sondern auch der gesamte Körper in die Behandlung aktiv miteinbezogen. Die jeweiligen Schwerpunkte hängen von Ihren Anliegen und Wünschen ab.

Zentrale Elemente sind:

  • Training der genauen Wahrnehmung, um mit sich und anderen achtsamer umgehen zu können.
  • Symbole und Bilder, um sich selber und andere besser zu verstehen
  • Spielerisches Handeln, um eingefahrene Verhaltensmuster zu erkennen und neue Verhaltensweisen auszuprobieren.

Sr Teresa Hieslmayr Konzentrative Bewegungstherapie

Zum Seitenanfang


Ablauf und Rahmen

Verschwiegenheit: Psychotherapeutinnen sind vom Gesetz zur absoluten Verschwiegenheit verpflichtet. Alles, was im Rahmen des therapeutischen Geschehens auftaucht, wird mit größter Vertraulichkeit behandelt.

Erstgespräch: Im ersten Gespräch geht es um ein gegenseitiges Kennenlernen und Abklären Ihrer persönlichen Anliegen und Ziele. Es dauert ca. 30 Minuten. Anschließend entscheiden Sie sich, ob Sie die Therapie beginnen möchten.

Praxisstandorte: Es sind sowohl Gespräche in Kirchberg (Bez. Neunkirchen) als auch in Wien (20. Bezirk, Nähe Augarten / Rossauer Lände) möglich.

Hausbesuche: Wenn es Ihnen aus einem Grund nicht möglich ist, zu mir in die Praxis zu kommen, biete ich auch mobile Psychotherapie an.

Kosten: Der Preis pro Therapiestunde beträgt 80€. Ein Teil der Kosten kann von der Krankenkasse übernommen werden. In begründeten Fällen ist eine Ermäßigung möglich.

Dauer: Die Dauer der Behandlung ergibt sich aus Ihrem Anliegen und kann zwischen wenigen Monaten und einigen Jahren liegen. Für eine erfolgreiche Therapie sind in der Regel wöchentliche Treffen sinnvoll. Eine Therapieeinheit dauert ca. 50 Minuten.

Zum Seitenanfang


Angebote

  • Psychotherapie

    zur Linderung von seelischem Leid und Behandlung von seelischen Krankheiten.

  • Selbsterfahrung

    um sich selber besser zu verstehen und das eigene Leben bewusster, kreativer und lustvoller gestalten zu können.
    Selbsterfahrung bildet auch einen wichtigen Teil in verschiedenen Ausbildungen (Propädeutikum, Lebens- und Sozialberatung, Pädagogik…).

  • Supervision

    um die Situation in der Arbeit (haupt- oder ehrenamtlich) zu reflektieren und zu verbessern.
    Dieses Angebot richtet sich besonders an MitarbeiterInnen in kirchlichen und sozialen Einrichtungen.

  • Therapie & Spiritualität

    Glaube und Spiritualität können wichtige Ressourcen bei der Bewältigung von Krisen sein.
    Sie entscheiden, ob und wie weit Sie Ihren Glauben in die Therapie einbringen.

Die Angebote stehen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sowohl im Einzelsetting als auch für Gruppen offen.


Zum Seitenanfang

Zur Person

srteresahieslmayr@2x

  • Geboren 1975
  • Psychotherapiestudium (Konzentrative Bewegungstherapie) an der Donau Universität Krems.
  • Studium der katholischen Theologie sowie Germanistik
  • Ausbildungen in den Bereichen Trauma, Hospiz, personzentrierte Gesprächsführung und geistliche Begleitung
  • Berufliche Tätigkeit in Institutionen mit Jugendlichen, Flüchtlingen und psychisch Kranken
  • Freiberuflich tätig im Rahmen von Vorträgen und Seminaren
  • Ordensfrau im Dominikanerinnen-Kloster Kirchberg am Wechsel (Neunkirchen)

„Ordensleben und Psychotherapie sind für mich zwei Wege zum gleichen Ziel: Mehr Glück, mehr Lebensfreude.“

Zum Seitenanfang


Kontakt und Anfragen / Sr Teresa Hieslmayr

MMaga Christine Hieslmayr, MSc
Tel. 0650/44 38 853
sr.teresa@kloster-kirchberg.at

Anrede

Vorname (*)

Telefon (*)

Ihre Nachricht an mich (*)